Ein schnell genähter Rock

Heute zeige ich euch meinen schnell genähter Rock den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Er benötigt nicht viel Zeit und ist auch für alle Nähanfänger geeignet.

Gestern ist bei uns der Sommer endlich angekommen, und ich brauchte natürlich eben schnell ein neues Sommeroutfit. Immer wenn ich in meinen Kleiderschrank schaue, habe ich nie genug anzuziehen . Der Ein- oder Andere kennt diese Situation bestimmt. 🙂

Um diesem Problem ganz schnell aus dem Weg zu gehen, habe ich mir schnell einen Rock genäht. Er ist auch für Anfänger geeignet, denn er benötigt nicht viel Schnick Schnack und Know How.

Alles was ihr dafür braucht ist:

20160720_085710

Folgende Maße:

  • Taillenumfang
  • Länge des Rockes, von Hüfte bis Knie oder kürzer/länger (je nach Vorlieben)

Jetzt wird gerechnet

Meine Maße waren:

  • Taillenumfang : 73 cm diese Zahl wird x 1,5 gerechnet (73cm *1,5= 109,5 + 1,5cm NZ =111 cm) das ist jetzt die Gesamtbreite meines Rockes.
  • Länge des Rockes:  35 cm
  • Bündchen: 73 cm (Taillenumfang) * 0,7 = 51,1 cm + 1 cm NZ= 52,1 cm für das Bündchen.Für das Bündchen habe ich eine Länge von 20 cm gewählt.

Und jetzt geht’s los.

Schneide dir den Stoff in der passenden Breite und Länge, wie du ihn für dich nähen möchtet, zurecht. Ich habe einen Viskosestoff gewählt.

Dann hast du ein Rechteck vor dir liegen ( 35 cm lang und 111 cm breit)

Jetzt werden die Seiten zusammen genäht. Erst steppen (Geradstich) und anschließend mit einer Overlock oder einem Zick-Zackstich versäubert.

20160720_085252 20160720_102431

Das gleiche wird auch mit dem Bündchen gemacht.

20160720_085215

Jetzt wird das Bündchen auf die Hälft zusammengelegt  (linke Stoffseiten schauen nach innen). Danach wird das Bündchen rechts auf rechts auf den Stoff gelegt und mit Stecknadeln am Rock befestigt.

Ich nehme immer viele Stecknadeln. So kann sich der Stoff nicht verziehen und ich bekomme eine schöne Naht.

20160720_103805 20160720_103747

Wenn das Bündchen am Rock festgesteckt ist, wird dieses auch mit einem Geradstick am Rock festgenäht. Anschießend alle Nadeln entfernen, und die Naht schön mit der Overlock oder einem Zick- Zackstich versäubert.

Für den unteren Teil des Rockes, habe ich den Rollsaum meiner Overlock gewählt.

IMG_6194

Wenn du keine Overlock besitzt, wähle einen engen, kleinen Zick Zackstich aus, und beim vernähen, den Stoff immer leicht dehnen. So bekommst du auch einen schönen gewellten Saum.

In meinem Fall, habe ich mein Bündchen mit zwei Ösen und dem passenden Faden des Stoffes verschönert.

20160721_142500[1] 20160721_142550[1]

Und jetzt ist mein neues Sommeroutfit fertig!

IMG_6175IMG_6190

Bis bald

Christina

Ein Kommentar bei „Ein schnell genähter Rock

  1. I like this post, enjoyed this one regards for posting. He removes the greatest ornament of friendship, who takes away from it respect. by Cicero. eeckgeacfebg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.