Musselin

In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch etwas über mich und den Stoff Musselin erzählen.

Lange habt ihr euch bestimmt gefragt, wer ist das hinter Abgenäht?

Wer steckt hinter Abgenäht?

Christina mit Bluse aus Musselinstoff. Designbeispiel.

Ich bin Christina, 33 Jahre und Mama von zwei Jungs. Zusammen mit meinem Mann und meiner Schwiegermama leite ich den Onlineshop und unser Ladengeschäft Abgenäht.

Wir sind ein kleines Familienunternehmen, welches mit Leib und Seele hinter jedem einzelnen Artikel steht, den wir verkaufen.

Auch unseren Kids macht es Spaß, Mama und Papa im Laden zu helfen.

Da ich auch in unserem Ladenlokal viele Dinge selbst nähe, die euch Inspiration geben sollem, möchte ich euch heute Musselin vorstellen.

Was ist Musselin?

Viele verbinden Musselin mit Windeltüchern oder Spucktüchern. Das stimmt auch, denn Musselin wurde früher und auch heute noch als Windeltuch oder Spucktuch verwendet.

Musselin stammt aus dem heutigen Nordirak und ist nach der Stadt Mossul benannt. Früher wurden aus diesem Stoff Frauenkleidung hergestellt.

Musselin existiert schon seit dem 17. Jahrundert, und wird aus Baumwolle oder weich gedrehten Wollkammgarnen hergestellt und eignet sich sehr gut für fließende Kleider, Blusen, weite Röcke, Schals und Tücher. Durch seine Luftdurchlässigkeit ist er ein idealer Begleiter für den Sommer. Denn er fühlt sich sehr weich und angenehm auf der Haut an.

Wie ihr auf meinen Fotos erkennen könnt, habe ich eine leicht fallende Bluse genäht, die ihr auch aus reiner Baumwolle nähen könnt. Aber durch den Musselin wirkt sie sehr locker und lässig.

Was müsst ihr beachten!

Wenn auch ihr euch ein Kleidungsstück aus Musselin nähen wollt, dann beachtet bitte, dass ihr diesen Stoff bei 30 Grad wascht, bevor ihr ihn vernäht. Denn Musselin geht beim Waschen etwas ein.

Welche Nadel für Musselin?

Verwendet am besten eine feine, spitze Nadel in Stärke 60 oder 70. Super-Stretch, Microtex oder Universalnadel.

Wie vernähe Ich Musselin?

Musselin sollte immer mit einem ZickZack Stich oder der Overlockmaschine versäubert werden, da er ausfranzt.

Für meine Bluse habe ich das Schnittmuster “Elo” mit dem grauen Musselin mit kupferfarbenen Punkten, aus unserem Sortiment vernäht.

Lasst euch noch von meinen Bildern inspirieren und schaut gerne bei uns im Shop vorbei.

Wenn euch unsere Beiträge gefallen und ihr noch mehr über uns erfahren wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook, Instagram oder Pinterest.

Ihr kommt aus der Nähe von Wiehl oder Gummersbach? Auch Köln und Siegen sind nicht weit von uns entfernt. Schaut doch einfach mal bei uns im Ladenlokal vorbei! Hier könnt ihr uns an drei Tagen in der Woche persönlich antreffen.

Liebe Grüße

Christina

Christina mit Bluse aus Musselinstoff. Designbeispiel.
Christina mit Bluse aus Musselinstoff. Designbeispiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.