Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dinkelspelz

Dinkelspelze

Dinkelspelz, ein natürlicher Füllstoff!

Heute gibt es einen Beitrag über natürlich Füllstoffe. Denn es gib nicht nur Watte, sondern in vielen Bereichen wird heute auf natürliche Materialien wie Dinkelspelz oder Zirbenholzflocken zurück gegriffen. Es gibt noch viele mehr, wie Kirschkerne, Traubenkerne, Granatapfelkerne, Rapssamen, Kräuter, Lavendel, Leinsamen, …. und jeder von ihnen hat eine besondere Bedeutung!

Vorallem im Wellnessbereich, im Sport oder in Therapiebereichen finden Kissen mit natürlichen Materialen eine große Bedeutung.

Was ist Dinkelspelz?

Dinkelspelz

Dinkelspelze schützen das Korn in der Natur vor Schädlingen. Durch das Dreschen der Bauern wird das Korn von der Hülle, also der Dinkelspelze getrennt.

Dinkelspelzen wurden von unseren Vorfahren schon verwendet! Auch sie füllten bereits ihre Kissen damit.

Sie besitzen die Eigenschaft, dass sie die Feuchtigkeit aus der Umgebung binden können. Das heißt, sie haben eine wasseranziehende Eigenschaft, und können zum Beispiel den Körperschweiß binden.

Dinkelspelze sind formstabil, dadurch sind sie ein idealer Füllstoff für Kissen, Yogakissen, Yoga-Bolster, aber auch für Nackenkissen sind sie sehr gut geeigent. Denn sie geben einen gewissen Halt.

Sie passen sich der Körperform an, knistern ein wenig und riechen nach Getreide. 🙂

Hier mein Beispiel für ein Yoga-Kissen aus Dinkelspelzen nach der Anleitung von Pattydoo!

Jedoch habe ich zwei Kissen genäht. 1x das Innenkissen aus unserem Nesselstoff, welches gefüllt ist mit 1,2kg – 1,3kg Dinkelspezen und das Außenkissen aus unserem Canvasstoff. Auf der Rückseite habe ich längs einen Endloßreißverschluss eingesetzt, damit man die Außenhülle jederzeit waschen und die Dinkelspelze ersetzen kann.

Ihr möchtet das Kissen mit Außenhülle nachnähen? Achtet darauf, dass ihr den Kreis halbiert, und an der Stelle an der der Reißverschluss einsetzen wird, je eine Nahtzugabe von 1 cm dazu geben müsst, sonst passen eure Kreis nicht zusammen!

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim nach nähen und füllen eurer Kissen. 🙂

Liebe Grüße

Christina 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.